Skip to main content

Druckbegrenzungsventil Typ DVM (500+)

  • Nenngrösse NG 4
  • Betriebsdruck: bis 500 bar
  • Volumenstrom: bis 30 l/min

Eigenschaften

  • Hervorragende Stabilität über den gesamten Volumenstrombereich
  • Geringe Hysterese und exakte Drucksteuerung
  • Niedriger Druckverlust durch CFD optimierte Strömungsgeometrie
  • Verstellbar über den gesamten Druckbereich

Anwendung

Das Druckbegrenzungsventil DVM gehört in die 500+ Serie und ist ein direktgesteuertes, federbelastetes Kegelsitzventil. Es hat die Aufgabe den Systemdruck (Anschluss 1) auf einen gewünschten Wert zu begrenzen. Bei Übersteigen der Federkraft durch die Druckkraft öffnet das Ventil, lässt einen Volumentstrom vom Anschluss 1 zum Anschluss 2 durch und begrenzt so den Druck am Anschluss 1 weitgehend unabhängig vom Ventildurchfluss. Achtung: Der Druck am Anschluss 2 erhöht den Öffnungsdruck! Bei falscher Anschlussbelegung oder Druckeinstellung oberhalb des Betriebsdrucks ist die Funktion des Ventils ausser Kraft gesetzt.

Aufbau

  • Sitzventil
  • Direktgesteuert
  • Einschraubpatrone und Blockbauweise
  • Aussenliegende Oberflächen verzinkt
  • Minimaler Verschleiss und lange Lebensdauer durch gehärtete und geschliffene Ventilbauteile

Technische Daten

HydraulikflüssigkeitMineralöl nach DIN 51524 (andere Medien auf Anfrage)
TemperaturbereichMedium -20 bis 120 °C
Umgebungstemperaturbereich-20 bis 120 °C
Viskositätsbereich7.4 bis 420 mm2/s
NenngrösseNG 4
Max. BetriebsdruckAnschluss 1 700 bar
Max. BetriebsdruckAnschluss 2 100 bar
Druck-EinstellbereichAnschluss 1 70 bis 700 bar
Max. Volumenstrom30 l/min
Ölreinheit (Empfehlung)ISO/DIN 4406 Klasse 21/19/16
Gewicht0,14 kg (Einschraubpatrone)
WerkstoffePatronenkörper: hochfester Stahl
Kegel: gehärteter Stahl
Stützringe: PTFE